top of page

VITA

Foto Oliver Mohr

Die Mezzosopranistin Katharina Guglhör ist als Solistin und Ensemblesängerin im In- und Ausland tätig. Ihr breites Repertoire reicht von Bach über Mendelssohn bis hin zur zeitgenössischen Musik.

Darunter Werke wie C. Monteverdis Marienvesper, Kantaten und Oratorien von J.S. Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy, das Requiem und einige Messen von Mozart und Haydn, Rossinis Petite messe solennelle sowie mehrere Uraufführungen. Sie sang mit Orchestern wie La Banda, Concerto Köln, dem Johann Rosenmüller Ensemble und Les Cornets Noir. Im Bereich der neuen Musik war sie zuletzt als Solistin in Luciano Berios „Coro“ und "A Ronne" zu hören.

Bei CD Produktionen unter Frieder Bernius ist sie als Solistin in Olivier Messiaens „Cinq Rechants“ zu hören sowie bei einer Einspielung von "Te deum" von Felix Mendelssohn. Bei einer Videoproduktion von Chorwerk Ruhr in der Essener Philharmonie hat sie das Mezzosopransolo im Requiem von M. Durufle unter der Leitung von Florian Helgath übernommen.

Zudem widmet sich die lyrische Mezzosopranistin mit großer Leidenschaft dem Kunstlied und ist Preisträgerin des Armin-Knab Wettbewerb für Liedgestaltung.

 

Neben ihren solistischen Auftritten ist sie regelmäßig in verschiedenen professionellen Ensembles tätig, unter anderem im Chorwerk Ruhr, im Balthasar-Neumann-Ensemble, in der Bachstiftung St. Gallen, als Aushilfe im SWR Vokalensemble und in der Zürcher Singakademie. Mit dem von ihr mitbegründeten Vokalzirkel geht sie ebenfalls einer regen Konzerttätigkeit nach und war mit diesem Ensemble als Young Artist beim Davos Festival 2023 zu Gast.

Katharina Guglhör war Mitglied der Bayerischen Singakademie und hatte dort Gesangsunterricht bei Tanja d'Althann. Sie studierte zunächst an der Hochschule für Musik und Theater München Schulmusik und begann parallel ein Gesangstudium, welches sie an der Musikhochschule Würzburg bei Prof. Cherly Studer abschloss. In Würzburg besuchte sie die Liedklasse von Gerold Huber. 

Als Stimmbildnerin arbeitet die Mezzosopranistin in der Domsingschule München und hat einen Lehrauftrag an der Ludwig-Maximilians-Universität.

 

bottom of page